« Back to Glossary Index

Eine Lieferkette oder Supply Chain ist ein System oder Netzwerk von Unternehmen, die verwendet werden, um ein Produkt vom Hersteller zum Kunden zu bringen. Das gesamte Versorgungsnetzwerk bildet die Lieferkette. Zu diesem Netzwerk gehört alles, was an der Produktion und dem Verkauf eines Produktes oder einer Dienstleistung beteiligt ist. Dazu zählen Ressourcen, Einzelpersonen, Institutionen und Technologien. Eine effiziente Lieferkette muss zuverlässige Lieferanten als Schlüsselkomponente haben. Das bedeutet nicht nur, dass sie pünktlich liefern, sondern auch ein Qualitätsprodukt liefern, das die Bedürfnisse des Endkunden erfüllt.

Den Anfang in der Lieferkette macht der Rohstoffproduzent, indem er die Rohstoffe bereitstellt und an den Hersteller liefert. Das Ende der Lieferkette liegt in dem Versand oder Verkauf des fertigen Produkts / der endgültigen Dienstleistung an Endverbraucher. Jeden Schritt, den ein Produkt oder eine Dienstleistung macht, von der ersten Planung bis zum abschließenden Verkauf, überwacht das Supply Chain Management (SCM). Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Lieferkette eines Unternehmens reibungslos verläuft, um dem Kunden einen zuverlässigen und schnellen Service zu bieten. 

Technologie in der Lieferkette

Künstliche Intelligenz (AI) und maschinelles Lernen (ML) verändern die Lieferketten. Vorhersagemodelle werden auf AI und ML basieren und einzelne Prozesse wie das Erfassen des Bedarfs, das Planen der Angebote und vieles mehr reformieren. Diese Vorhersagen werden eine bedeutende Rolle in den Lieferketten spielen und die Auswirkungen werden sich auf alle Geschäftsprozesse auswirken. Grundlegende Veränderungen im Supply Chain Management bringt die Blockchain Technologie. Sie bietet mehr Transparenz, Dezentralität und Unveränderlichkeit vor allem, wenn die Lieferketten immer größer werden. Je größer die Lieferkette ist, umso anfälliger ist sie für Fehler und Störungen, die wiederum große Auswirkungen auf die Organisation eines Unternehmens haben können. Daraus resultieren z.B. zusätzliche Kosten, mangelnde Qualität oder die Umsätze sinken.

Darüber hinaus beeinflusst Blockchain die Faktoren der Zusammenarbeit beim Planen und Ausführen der Lieferketten.  Mehr Daten werden zusammengeführt und mehr Menschen sind involviert. Nachhaltige und ethische Lieferketten stellen mehr Verantwortung sicher und sorgen so für mehr Sicherheit in der Lieferkette.  Cyberangriffe werden sich verringern, weil ein verteiltes Speichersystem genutzt wird. Der Weg zur digitalen Lieferkette ist der nächste Schritt im Lieferkettenmanagement und führt zu einer Revolution der digitalen Transformation, bedingt durch Blockchain, dem Internet of Things, fortschreitender Robotik und vielem mehr.

« Back to Glossary Index

Sendiroo Blog