« Back to Glossary Index

Ein Kurierdienst (auch Sonderfahrt, Direktfahrt, Express und Eiltransporte genannt) zeichnet sich durch schnelle Transporte (Eiltransporte) aus. Im Gegensatz zu einer Expresszustellung beim Sammelgut, verläuft der Transport mit einem Kurierdienst meistens als Direktfahrt, also ohne ein Umladen Ihrer Sendungen. Direkt vom Versender zum Empfänger. Ebenso entfallen bei einer Direktfahrt die Wartezeiten, die durch fest vorgegebene Abfahrtszeiten oder feste Umschlagszeiten entstehen.

Ein Kurierdienst lebt von der Pünktlichkeit seiner Zustellung, weshalb er allein auf Nachfrage des Kunden transportiert. Er übernimmt den persönlichen Transport von kleinen Sendungen und schriftlichen Mitteilungen vom Absender zum Empfänger, wobei die Zustellung ohne Umwege erfolgt. Einen linienmäßigen Verkehr gibt es nicht, die zurückgelegten Strecken sind eher kurz.

Es gibt Kurierdienste, die innerhalb einzelner Städte agieren, Kurierdienste, die in ganz Deutschland zustellen, und international arbeitende Kurierdienste, die auch über die eigene Landesgrenze Waren und Briefe unverzüglich und zuverlässig zustellen. Um eine rechtzeitige Lieferung zu gewährleisten, werden unterschiedlichste Transportmittel wie Kraftfahrzeug, Schiff, Zug oder Flugzeug eingesetzt. 

 

Wie teuer ist ein Kurierdienst-Transport?

Normalerweise werden Direktfahrten und somit auch die Kurier-Transporte anhand von Frachtkilometer-Preise je Fahrzeugart berechnet. Beispielsweise würde bei einem Frachtkilometer-Preis von 0,80 Euro die Fracht bei 200 km Strecke 160 Euro betragen.

WICHTIG: 0,80 Euro ist ein Durchschnittswert bei Transportern bis 3,5 Tonnen maximal zugelassenes Gesamtgewicht. Dieser Preis variiert sehr stark und hängt unter anderem von Fahrzeugart, Feiertagen, Wochentagen, Relationen, Transportrichtung und Rückladungen ab. Daher bedenken Sie bitte, dass es genauso viele Beispiele für einen Preis über 0,80 Euro genauso wie unter 0,80 Euro gibt.

 

Leistungen der Kurierdienste

Mittlerweile sind Kurierdienste eine beliebte Alternative zur herkömmlichen Postzustellung, denn diese bieten den Versand ohne Umwege. Die Zustellung bei der Standard-Postsendung erfolgt hingegen nach einem strikten Plan: Briefkästen werden zu bestimmten Zeiten geleert, Pakete nur zu bestimmten Zeiten abgeholt. Dann erfolgt die Sortierung an Umschlagplätzen und die anschließende Weiterverteilung, bis die Sendung letztlich zugestellt werden kann.

All diese Zwischenschritte entfallen bei einer Sendung per Kurierdienst. Im Gegensatz zum Standardversand werden Kuriersendungen nämlich nicht nach diesem Konsolidierungsprinzip (Pakete mit gleicher Destination gebündelt auszuliefern) überbracht. Stattdessen wird die Sendung in der Regel direkt vom Absender zum Empfänger gebracht. Daraus folgt: keine Wartezeiten und keine langen Transportwege. Außerdem garantiert der Kurierdienst die Lieferung zum abgesprochenen Termin.

Kurierdienste lohnen sich wenn:

  • der Transport sehr eilig ist, um z.B. Produktionsabriss (Bandstillstand) zu verhindern oder die Sendung ein Schiff erreichen muss.
  • die Sendung in Ihrer Beschaffenheit sehr empfindlich ist.
  • die Sendung nicht verloren gehen darf. z. B. Prototypen von Entwicklern
  • der Transport vom Standard abweichende Behandlung benötigt.
  • die Abholung oder Zustellung außerhalb normaler Arbeitszeiten erfolgen muss.

In diesen, aber auch in weiteren Fällen, kann es sehr sinnvoll sein, einen Kurierdienst zu beauftragen.

« Back to Glossary Index

Sendiroo Blog