« Back to Glossary Index

Kurier-Express-Paketdienst (KEP) ist ein Begriff aus der Versandlogistik. Es handelt sich dabei um Versandleistungsunternehmen für Privat-, aber auch Geschäftskunden. Der größte KEP-Dienstleister in Deutschland ist mit großem Abstand DHL, gefolgt von DPD, UPS und Hermes. Vor allem im Zusammenhang mit Lieferungen an Endkunden stellen Versandleistungsunternehmen ein wichtiges Instrument der Logistik dar. Abgrenzungskriterien zu anderen Märkten sind unter anderem das Gewicht und Volumen der Sendungen, die Geschwindigkeit des Güterversandes und die angebotenen Dienstleistungen.

Im Gegensatz zu (Direkt-)Versandleistungsunternehmen werden Versandleistungsunternehmen nicht direkt, sondern über ein Umschlagzentrum zum Empfänger befördert. Wesentliches Merkmal der Versandleistungsunternehmen ist die garantierte Laufzeit. Die großen Expressdienste sind genauso stark automatisiert wie Paketdienste. In Europa vermischen sich die Begriffe Versandleistungsunternehmen und Versandleistungsunternehmen, da es keine rechtlich verbindliche Definition gibt.

Anbieter von Versandleistungsunternehmen transportieren vorrangig unpalettierte Sendungen mit geringem Gewicht (von etwa 2 kg bis 31 kg) und Volumen, wie z.B. Briefe, Päckchen und kleines Stückgut. Diese Einschränkungen durch Maße und Gewicht erhöhen das Vereinheitlichen der Abläufe und vereinfachen teilweise das Automatisieren der Sendungen beim Umschlagen und Sortieren. Das ermöglicht den KEP-Dienstleistern unter anderem ein Leistungsspektrum von 24- und 48-Stundenlieferungen, Same-Day-Delivery und Over-Night-Delivery.

Kurier-Express-Paketdienst enthaltet folgende Dienste: 

  • Kurierdienste: Kurierdienstleister liefern Sendungen, die eine schnelle und nachgewiesene Beförderung benötigen (z.B. Dokumente). Es werden zwischen drei Typen von Kurierleistungen unterschieden
  • Expressdienste: Expresslieferungen sind termingebundene Lieferungen, bei denen die Sendung innerhalb von ein bis zwei Tagen, auch unter Berücksichtigung der Kundenwünsche, zugestellt werden. Die Zustellung verläuft unter Einbindung aller verfügbarer Verkehrsträger. Trotz hoher Expresszuschläge besteht eine große Nachfrage an der Leistung.
  • Paketdienste: Paketdienstleistungen haben meist kein garantiertes Zustelldatum. Sie sind stark standardisiert und variieren in ihren Preisen aufgrund von Gewicht, Laufzeit und Versicherung der Sendungen.

Vorteile von KEP sind persönliche Begleitung bei Kurierdiensten, Lieferfristgarantien, Just-in-Time-Lieferungen, Kundennähe, Sendungsverfolgung (Track & Trace), günstiges Preis-Leistungsverhältnis, Haus-Haus-Transporte. Darüber hinaus bieten die KEP-Dienstleister den Kunden verschiedene Mehrwertdienste (value added services) an, die den Lieferprozess weiter verbessern.

« Back to Glossary Index

Sendiroo Blog