Preise, Zuverlässigkeit und Service unterscheiden sich deutlich zwischen Dienstleister. Aufgrund von der Zunahme an Online-Einkäufe hat auch das Aufkommen von Paketen und Päckchen in den letzten Jahren sehr schnell zugenommen. Wenn man ein Online-Shop betreibt, sollte man den  perfekten Versanddienstleister finden, denn die Versandoptionen sollten zu den Produkten und den Kunden des eigenen Online-Shops passen. Bei einem hohen Versandvolumen lohnt sich der Abschluss eines eigenen Vertrags mit den jeweiligen Versanddienstleistern, da hier neben einer vereinfachten Abwicklung oft günstige Konditionen und Preisstabilität gewährt werden. 

Im Folgenden listen wir die berühmtesten Paketdienste in Deutschland auf, und besprechen sie im Detail.

DHL-Paketdienst

DHL ist mit fast 50 % Marktanteil einer der bekanntesten Paketdienste in Deutschland. Im Ranking der besten Paketdienste ist DHL der Testsieger. Das Unternehmen bietet den besten Service und auch vergleichsweise günstige Preise. Zudem überzeugt DHL mit der besten Versandqualität und vielen Annahmestellen. Bei DHL ist jedes Paket bis zu einem Betrag von €500 versichert. Zudem bietet der deutsche Paketdienst eine große Anzahl an Services wie DHL Express, ein eigener Geschäftsbereich für den überdurchschnittlich schnellen Versand, der sich besonders für den internationalen Paketversand eignet.

Laut einer Studie 78 % der Deutschen angeben, dass DHL ihr präferierter Paketdienst ist. Tatsächlich bieten 4 von 5 E-Commerce Unternehmen in Deutschland den Versand mit DHL an. Von DHL ist auch bemerkenswert, dass es die E-Mails recht zügig beantwortet –im Schnitt binnen eines Tages. Hier kannst du dir die Optionen ansehen, um ein Paket mit DHL zu versenden.

GLS Paketdienst

Der zweite Platz im Ranking der Paketdienste in Deutschland geht an GLS. Dieses Unternehmen bietet die günstigsten Paketpreisen bei Selbstabgabe und der im Schnitt kürzesten Versanddauer von 1,4 Tagen (in der Regel wird ein Paket in unter 24 Std. in Deutschland & 24-96 Std. innerhalb der EU zugestellt). Jedes Paket ist bei GLS bis zu einem Betrag von 750 € versichert (250 € mehr als die meisten Konkurrenten). Der telefonische Service ist besser als bei der Konkurrenz, nicht zuletzt aufgrund kompetenter Auskünfte. Der Internetauftritt überzeugt mit umfangreichen und verständlichen Informationen.

Außerdem, stellt GLS Deutschland seit 2019 alle Pakete sowohl national, als auch international, zu 100 % klimaneutral zu. Im Rahmen der GLS KlimaProtect Initiative werden weitere Maßnahmen gesetzt. Hier kannst du dir die Optionen ansehen, um ein Paket mit GLS zu versenden

Paketdienst DPD

Der drittgrößte Paketdienste in Deutschland ist DPD. DPD hat besonders günstige Kleinpakete im Portfolio und wird daher gerne als gratis Lieferoption angeboten. DPD ist Spitzenreiter beim Thema Klimaneutraler Versand seit 2012. Unter dem Namen “Driving Change” hat DPD eine Konzernweite Strategie zur Nachhaltigkeit des Unternehmens etabliert.

Der Paketdienst schneidet bei der Preisanalyse insgesamt am besten ab. Gute Ergebnisse erzielt DPD vor allem im Versandtest und in puncto Internetauftritt. Schwächen hat der Paketdienst beim Service am Telefon und vor allem per E-Mail, die ein besseres Abschneiden im Test verhindern. Bei DPD ist jedes Paket bis zu einem Betrag von 520 € versichert. Hier kannst du dir die Optionen ansehen, um ein Paket mit DPD zu versenden

UPS-Paketdienst

Wie beinahe alle Unternehmen in diesem Bereich setzt auch UPS vermehrt auf klimaneutrale Ansätze. Zu diesem und zu sozialen Zwecken wurde die UPS Foundation gegründet.  Vor allem für den Export in die USA ist der Paketdienstleister seiner Konkurrenz voraus. Gleichzeitig liegt aber der Fokus auch auf diesem Markt, weshalb andere Paketdienste für Sendungen innerhalb Europas die Nase vorne haben.

UPS ist bekannt für seine Termintreue. Der Paketdienste in Deutschland stellt weltweit rund 5.5 Milliarden Pakete pro Jahr zu und trägt damit dazu bei, dass UPS das größte Versandunternehmen weltweit ist. Bei UPS ist jedes Paket bis zu einem Betrag von 510 € versichert. Hier kannst du dir die Optionen ansehen, um ein Paket mit UPS zu versenden

Sendiroo: der beste Paketdienst-Vergleicher in Deutschland

Ein Preisvergleich lohnt sich immer, egal, ob man regelmäßig verschickt oder im Einzelfall. Vergleichen ist sehr einfach. Vergleichen ist auch wichtig zum sparen, dadurch kann man im Schnitt über 40 % der Versandkosten sparen, wenn man den jeweils günstigsten statt den teuersten Anbieter wählt. Der Preis ist aber  nicht der einzige Faktor; die Qualität beim Versand ist auch zu berücksichtigen.

Mit Sendiroo kannst du diese Paketdienste und andere vergleichen und abwägen, welche Versandoptionen zu deinem Profil passen. Sendiroo stellt sein Paketdienst-Vergleicher für dich kostenlos zur Verfügung da. Gewicht, Größe und Volumen beeinflussen die Versandkosten. Ein wichtiger Faktor ist auch das Gurtmaß (Gurtmaß = 1 × längste Seite + 2 × Breite + 2 × Höhe) von maximal 300 cm. Bedenke, dass bei größeren Dimensionen Zusatzkosten anfallen. Paketdienste in Deutschland vergleichen mit Sendiroo.

Sendiroo Blog